Der Vorstand von WaldThurgau sagt JA zum CO2-Gesetz

Der Vorstand von WaldThurgau sagt Ja zum neuen CO2-Gesetzt und empfiehlt Ihnen dies auch zu tun. Und sind damit nicht die einzigen die JA Stimmen werden, neben unserem Dachverband WaldSchweiz stehen weitere Verbände in der Wertschöpfungskette für ein JA ein, wie zum Beispiel HIS (Holzindustrie Schweiz) oder Lignum Schweiz. Ja zum CO2-Gesetzt.

Tele Top berichtet über Schweizer Holz

Tele Top berichtet über den Schweiezer Wald. Auch Franz Eugster hatte einen Auftritt. Zum Beitrag von Tel Top gelangen sie hier.

«Wir wollen kein Kässeli am Waldeingang aufstellen»: Politik diskutiert die Regeln für Thurgauer Waldnutzer

Interessenkonflikte und die defizitäre Bewirtschaftung beschäftigen im Thurgau Waldbesitzer und Nutzer. Mittels eines politischen Vorstosses und eines eingereichten Projekts soll die Bevölkerung für den Wald sensibilisiert werden. So sollen Lösungen später eine Mehrheit finden. Und auch der Kanton treibt die Waldentwicklung voran. Hier gehts zum vollständigen Bericht der Thurgauer Zeitung.

Die Gemeinde Wagenhausen baut mit regionalem Käferholz

Im Forstrevier Diessenhofen fallen tausende Kubikmeter Käferholz an. Da liegt es nahe, dass das Holz auch in der Region für bauten verwendet wird. Dies ist leider in der Realität nicht ganz selbstverständlich.

Herzlichen Dank Köbi Gubler für deinen Einsatz das regionales Holz verwendet wird und der Gemeinde Wagenhausen für die Realisation. Hier gehts zum Bericht

Wer hat im Thurgauer Wald eigentlich das Sagen?

Unser Präsident Josef Grob informiert über die bedeutung des Waldes während dem Lockdowns im Weinfeelder Anzeiger. Hier gehts zum Bericht